Ist beim ersten Laden meines E-Rollers etwas zu beachten?

NEIN. Die erste Fahrstrecke fällt aber im Regelfall etwas kürzer aus als normal, da der Akku seine volle Leistung erst nach dem dritten oder vierten Laden zur Verfügung stellt. Bitte lesen Sie sich auch unsere Anmerkungen zum Ladevorgang im Handbuch durch.

Was ist ein Volladezyklus?

Einmaliges komplettes Aufladen einer entladenen Batterie. Die Zyklen dienen zur Angabe der Batteriequalität, je mehr desto besser die Batterie.

Wie lange braucht eine fast leere Batterie um vollständig zu laden?

Blei Gel Akku: 4-6 Stunden LI-Ion Akku: 2-4 Stunden Das Ladegerät schaltet bei 100% Ladung automatisch ab, ein laden über Nacht ist also kein Problem.

Wie lade ich meinen E-Roller LI-Ion Akku?

Schließen sie das Ladegerät an eine Haushaltssteckdose an, entnehmen Sie den Akkus aus Ihrem E-Roller und verbinden Sie den Akku mit dem Ladegerät.

Wie lade ich meinen E-Roller mit Blei-Gel Akku?

Unter dem Sitz der Roller befindet sich eine Ladebuchse. An diese schließen Sie das Ladegerät an.

Muss ich die Batterien immer komplett entladen?

NEIN. LI-Ion Akkus bleiben am effektivsten, wenn sie zwischen 20 und 80% betrieben werden.

Vertragen die Akkus kurzes laden zwischendurch?

JA.

Gibt es einen Memory Effekt?

NEIN. Die Akku Kapazität unserer E-Scooter bleibt auch bei Teilladungen gleich.

Können die Batterien gefährlich werden?

NEIN. Die von uns verbauten LI-Ion Akkus stellen selbst unter ungünstigen Bedingungen keine direkte Gefahr dar.

Kann man die Batterien zum Laden herausnehmen?

JA. Die LI-Ion Akkus unserer Elektroroller sind herausnehmbar NEIN. Die Blei-Gel Akkus sind fest in unseren E-Rollern verbaut

Wie pflege ich meine LI-Ion Batterie?

Möglichst selten vollständig entladen Häufiger Zwischenladen Voll geladen einlagern und alle 8 Wochen nachladen Nicht bei Minusgraden lagern oder laden

Was mache ich mit meinem E-Roller im Winter und bei Kälte?

Unsere E-Scooter können auch bei Minusgraden genutzt werden, doch die Akku Leistung nimmt bei Kälte ab. Elektroroller generell vor Nässe schützen und auch bei nicht Nutzung spätestens alle 8 Wochen nachladen. Blei-Gel Elektroroller können auch im Winter draußen stehen bleiben.

Wie kann ich meine Batterie testen?

Der Zustand ihrer Batterie wird durch den Tacho wiedergegeben.

Wie lange hält ein Akku?

Unsere LI-Ion Akkus bewahren auch nach 1000 Ladezyklen mindestens 80% ihrer Anfangskapazität. Bei Blei-Gel sind es nach 500 Ladezyklen noch mindestens 80% der Anfangskapazität. Wichtig ist aber bei beiden gute Pflege, damit die Akkus nicht tiefenentladen und dadurch beschädigt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Blei Gel und Lithium Akkus?

Blei Gel Akkus sind fest verbaut und können 500mal wieder voll aufgeladen werden. Nach 500 Ladegängen hat der Akku aber immer noch einen Wirkungsgrad von mindestens 80 Prozent. Bei Blei-Gel Rollern kann der Akku nicht entnommen werden. Der Blei-Gel-Akku ist nicht kälteempfindlich. Der Akku kann auch bei tiefen Minus-Temperaturen im E-Roller verbleiben. Lithium-Ionen-Akkus wiegen nur ca. 9 kg und können aus dem Roller entnommen werden und so an jedem beliebigen Platz wieder aufgeladen werden. Nach 1000 Ladegängen hat der Akku aber immer noch einen Wirkungsgrad von mindestens 80 Prozent. Der Lithium-Akku sollte bei Minus-Temperaturen aus dem E-Scooter entnommen werden, da Minus-Temperaturen dem Lithium-Ionen-Akku schaden. Bei Nichtbenutzung sollten beide Akku-Type alle 2 Monate voll aufgeladen werden, da sonst die Gefahr einer Tiefentladung besteht.

Wie kann ich einen neuen Blei-Gel oder Lithium-Akku kaufen?

Sie können beide Akku Typen in unserem Onlineshop unter der Rubrik E-Scooter Zubehör kaufen. Die Lithium Modelle vom Elektroroller Classico, Elettrico und Hawk haben 2 Lithium-Akku Steckplätze. Sie können also auch noch einen zweiten Lithium Akku kaufen um die Reichweite zu verdoppeln.

Wie wechsele ich die Batterien in meiner Fernbedienung?

Filter